Ein Abend für 10 Euro #2

26.09.2009

Es ist Samstag, die Feier vom Freitag liegt euch noch in den Knochen, aber ihr wollt trotzdem noch etwas unternehmen, etwas erleben und nicht mehr als 10 Euro dafür ausgeben?
Wir haben die Lösung!
Falls ihr Frühaufsteher seid und euren Ärger gegen religiöse Fundamentalisten Luft machen wollt, dann kommt um 12:30 Uhr zum Neptunbrunnen, auf dem Platz vor dem Roten Rathaus, zur Demonstration „1000 Kreuze in die Spree“. Weitere Informationen dazu und rund um das Thema findet ihr unter: http://no218nofundis.wordpress.com/
S- und U-Bhf. Alexanderplatz

Wollt ihr jedoch etwas länger schlafen und euer Interessengebiet umfasst nicht das Kippen religiöser Kollektive, so könnt ihr zum einen um 14:00 Uhr auf das Konzert und die Kundgebeung der Kampagne „Zusammen gegen die NPD“, am Mandrellaplatz in Köpenick, gehen. Mit dabei sind Esther Bejerano und Microphone Mafia. Mehr Informationen findet ihr unter:
http://anti-npd.berlin.antifa.net/
S-Bhf. Köpenick

Und zum anderen findet um 15:00 Uhr die Anti-Wahl-Demo statt. Treffpunkt und Auftakt der Demonstration ist an der Revaler-/WarschauerStr.
Veranstaltet wird diese vom Bündnis „Wir haben keine Wahl!“ und richtet sich gegen die herrschenden Verhältnisse und die Bundestagswahl am 27.09.2009. Infos dazu unter: http://www.keinewahl.tk/
S- und U-Bhf WarschauerStr.

Abends ist natürlich noch viel Zeit bis die erste Party um 22:00 oder 23:00 Uhr losgeht, deshalb auf zur Antifabrik in der SchreinerStr.47. Los geht’s da um 20:00 Uhr. Genau das richtige um den Abend in Stimmung zu bringen und die Zeit zu überbrücken, bevor es dann los in das Nachtleben Berlins geht. In der Antifabrik könnt ihr entspannen, Kickern und Billard spielen und natürlich gibt es wieder die ein oder andere Überraschung. Wir freuen uns auf euch.
U-Bhf. SamariterStr.

Neigt sich der Abend nun langsam zum Ende, so gibt es wieder viele Möglichkeiten um Feiern zu gehen. Denn dieses Wochenende hat der Mehringhof sein 30-jähriges Jubiläum. Ab 22:00 Uhr steigt deshalb im Clash die große Geburtstagsfeier. Start up des Abends ist die Band „Ein-Hund-Kleinfamilie“ mit Liedern aus dem Leben. Um 23:00 Uhr spielt dann die „Schwarze Risse Band“ mit Mucke von Abba bis Zappa außer Abba und ab 0:30 Uhr steigt dann die Super-Sause mit den größten Hits der letzten 30 Jahre.
Das Clash liegt im Mehringhof in der GneisenauStr. 2a am U-Bhf. Mehringdamm

Falls ihr doch eher Lust auf Elektro- und Technomucke habt, so habt ihr die Möglichkeit um 23:00 Uhr im MIKZ so richtig feiern zu gehen. Dort geht’s mit vielen schnittigen DJ_anes, auf der 20sten Sabotage-Party, richtig rund.
Wollt ihr mehr über die DJ_anes usw. wissen, dann findet ihr Informationen unter: http://www.myspace.com/sabotageberlin
Das MIKZ ist in der RevalerStr. 99, Tor 3 am U- und S-Bhf. WarschauerStr.