Archiv der Kategorie 'Ein Abend für 10 Euro'

Ein Abend für 10 Euro #9

RIGO UND YUNUS SIND FREI – Und: Das letzte Mal Antifabrik in diesem Jahr

Die Staatsanwaltschaft Berlin scheint doch tatsächlich einmal (!) etwas richtig gemacht zu haben. Heute wurden Rigo und Yunus (vorerst) frei gelassen, was uns über alle Maßen hinweg freut. Wir hoffen, dass sie die Zeit, die sie unschuldig im Knast verbringen mussten, nicht allzu sehr mitgenommen hat.

Am Samstag, den 19.12. wird trotzdem und gerade deshalb eine Solidemonstration für die beiden stattfinden. Los gehts um 14 Uhr am U-Bhf. Weinmeisterstraße (U8). Kommt alle zahlreich!

Danach gehts natürlich in die Antifabrik (Schreinerstr. 47 | U-Bhf. Samariterstr.). Dort findet ein Soliabend für Yunos und Rigo statt. Hier wird es ab 19 Uhr (!) eine leckere Vokü, sowie eine großartige Tombola geben. Auch hier wird ein zahlreiches Kommen unbedingt empfohlen, vor allem weil dies die letzte Antifabrik des laufenden Jahres sein wird. Weiter gehts dann am 02. Januar 2010 !!!

Auch für dieses vorweihnachtliche Dezemberwochenende haben wir ein paar Partytipps für euch.

In der Meuterei (Reichenberger Str. 58, U8 Kottbusser Tor / U1 Görlitzer Bhf.) findet direkt im Anschluss an unseren Soliabend eine Party für Yunus und Rigo statt. Es wird leckere Cocktails und gute Musik auf die Ohren geben.

Getanzt wird an diesem Abend auch im SubversivBrunnenstr. 7 HH, U-Bhf. Rosenthaler Platz). Dort gibts ebenfalls eine Soliparty und zwar für ein links-alternatives Archiv und Arbeitsraum im Berliner Nordosten. Los gehts um 22:00 Uhr. Es legen auf:
Ole Hürsch (Techno)
das Reducation DJ Team (Electro, Minimal)
Footloose DJ Squad (Disco, Pop, Trash)
Außerdem wird es auch hier Cocktails & Longdrinks, sowie einige Überraschungen geben. Mensch darf also gespannt sein!

Wir sehen uns am Samstag!
Eure Antifabrik

Ein Abend für 10 Euro #8

Vollgestopfte U-Bahnen, kaufwütige Weihnachtszombies, soweit das Auge reicht – dann doch besser in die Antifabrik !!!

Und so auch wieder diesen Samstag, den 05.12.! Aber zuvor gilt es einmal mehr, dem politischen Kampfe nachzukommen und den Naziaufmarsch in Königswusterhausen zu verhindern !!! Dieses rechte Nest ist nicht nur die Wiege der mit Runen & anderer bescheuerter, völkischer Symbolik vollgeschissenen Nazimarken „Thor Steinar“ und „Eric & Sons“, sondern auch ansonsten Brutkasten für diverse Nazischläger. Lasst uns also diesen Samstag Königswusterhausen einen antifaschistischen Anstrich geben & den Naziaufmarsch zum Desaster machen !!! Treffpunkt für alle AntifaschistInnen aus der Hauptstadt ist um 10.00 Uhr (Abfahrt des Zuges 10.20 Uhr) am S-Bhf Treptower Park am Gleis in Richtung Schöneweide – Kommt alle !!

Danach gehts erstmal, ab 20Uhr in die Antifabrik ( Schreinerstr. 47 | U-Bhf. Samariterstr. ) zum gemütlichen Abhängen!

Aber auch danach birgt der Samstag noch ein reichhaltiges Programm für euch.

Zum einen findet in der allseits beliebten K9 ( Kinzigstr. 9 | U-Bhf. Samariterstr ) eine Soliparty für die Mobilisierung zum cop15-Klimagipfel in Kopenhagen statt.
Gut aufgelegt werden u.a. Drum n Bass und Breakcore von exzellenten DJ_anes, wie man am Lineup erkennt:
Fexomat (NSF, Futuresickness, darkstep.org)
Wizzla (Capital Steppaz),
Mr. Kay (resident.at, movin.tunes)
HNS (No!Breaks, Audiomassive)
Fleischpeitsche (flshbx)
Steptothis (kicks**t)

Ihr könnt mit elektronischen Beats nichts anfangen? Kein Problem, hier die (hoffentlich) passende Alternative:

Auch wenn das folgende Konzert über 10 Euro kostet und damit unsere Kategorie scheinbar ad absurdum führt, möchten wir euch dennoch einen Besuch im SO36 ( Oranienstr. 190 | U-Bhf. Görlitzer Park ) ans Herzen legen. Dort spielen die antifaschistischen Punkbands KOP, Banda Bassotti und Cisco
Falls es euer Budget also zulässt, solltet ihr dieses Konzert nicht missen!

Wir sehen uns am Samstag; auf den Barrikaden, in der Antifabrik und überall sonst!

Ein Abend für 10 Euro #7

Endlich Wochenende !!!

Nach dem letzten, äußerst erfolgreichen Silvio-Meier-Wochenende haben wir auch für das kommende Wochenende ein feines Samstagsprogramm für euch.

Zunächst öffnet, wie immer, ab 20 Uhr die Antifabrik in der Schreina47 (Schreinerstr. 47 | U-Bhf. Samariterstr.). Kommt vorbei, geht den Samstagabend in angenehmer Atmosphäre an, spielt Kicker oder Billard für umsonst oder holt euch den neusten Infostuff ab.

Danach haben wir ein paar Partytipps für euch auf Lager:

Zum Einen findet ab 21 Uhr im Syndikat (Weisestr. 56 | U-Bhf. Boddinstr.) eine Antira-Soliparty unter dem Motto:“ Ruhelos gegen deutsche Mauern“ statt. Zu hören gibt es u.a. Reggae, Ska, Punk.

Falls ihr mehr auf elektronische Beats stehen solltet, haben wir auch hier das passende für euch. Ab 23:30 startet im Festsaal Kreuzberg (Skalitzer Straße 130 | U-Bhf. Kottbusser Tor) eine Soliparty der Gruppe FelS (Für eine linke Strömung) statt. An den Plattentellern heizen euch folgende DJ_anes ein:
Techno-Floor:
The Bastards (Lissabon),
Andi Teichmann (Gebrüder Teichmann),
Plüschgeknister (://about blank)

Drum‘n'Bass-Floor:
Melanocet (Celle),
Blunote (Celle)

Der Eintritt wird 5 Euro kosten.

Genießt den Abend und kommt in die Antifabrik!

Silvio Meier Wochenende

Am 21.11.2009 um 16 Uhr findet die diesjährige Silvio Meier Demonstration statt. Wie jedes Jahr wird es auch an diesem Samstag im Anschluss an die Demonstration eine Vokü und eine Aftershowparty geben. Nach der Demonstration ist dann die Antifabrik geöffnet und gibt euch Raum zum unkommerziellen Abhängen vor der Silvio Meier Aftershowparty in der K9. Diese beginnt um 21 Uhr in der K9 [Kinzigstr. 9]

Vökü: Nach der Demo in der Antifabrik [Schreinastr. 47 II Nahe U-Samariterstr ]
Aftershowparty: ab 21 Uhr mit netter Musik, Cocktails in der K9 [Kinzigstr. 9 Nahe U-Samariterstr.]

Die Vokü päsentieren euch die Jugendantifa Berlin und die Antifaschistische Jugendaktion Kreuzberg

Ein Abend für 10 Euro #6

Es ist Halloween und Samstagabend. Auch an diesem Samstag (31.10.2009) begrüßen wir euch ganz herzlich, ab 20 Uhr in der Antifabrik. Diesmal
wieder mit einer tollen Überraschung, passend zum Datum.
Wir freuen uns auf euch.
SchreinerStr. 47; U-Samariter Straße

Wer verkleidet kommt und den Abend auch noch im Kostüm ausklingen möchte, der kann nach der Antifabrik noch in den Fischladen gehen. Dort findet ab 22 Uhr eine super Halloween-Party, mit grauenhaften Filmen, gruseliger Musik (auch von echten Untoten), erschütternden Cocktails, erschreckender Vokü und vielen dunklen, geheimnisvollen Specials, statt.
RigaerStr. 83; U-Samariter Straße

Wer lieber unverkleidet kommen mag und eher nicht auf Halloween steht für diese findet ab 23 Uhr eine dicke Elektro- und Techno-Party statt. Mit dabei, auf zwei Floors:
Tekno Floor: DJs: Annette (Mononom – NL), Klankenstein (Mononom – NL), Ernesto (Plexat – NL). Livesets: Deejay P. (Teknozem – NL), Mario (C.P.U./cybx010 – NL), Filter Fedde (cybx010 – NL).
Acid Floor: Aafje (Terra X – NL), Brian (KX – NL), Chris (Alzheimer – NL), Hein (Alzheimer – NL).
Acts: Pyromancer – NL, Food4Freaks – NL/Berlin and many more. Visuals: Borg 010 (cybx010 – NL), Elvis (cybx010 – NL), Claer (Joprec NL).
Der Eintritt kostet 5 Euro
MIKZ; RevalerStr.99, Tor3; U-/S-Warschauer Straße
Außerdem findet ab 22 Uhr in der Kadterschmiede eine Soli-Party für eben jenes Hausprojekt statt.
Auf die Ohren gibt es Minimal und House von Mitow
Rigaer Straße 94; U-Samariter Straße
Weiter Termine findet ihr unter: www.stressfaktor.squat.net

Ein Abend für 10 Euro #5

SAMSTAG SAMSTAG SAMSTAG TÄTÄRÄÄÄÄ
Es wär dann mal wieder soweit. Die Antifabrik hat auch diesen Samstag wieder ab 20 Uhr für euch geöffnet. Zwar gibt es keine großen Überraschungen, aber eine kleine ist mit dabei. Also runter vom Sofa rein in die Antifabrik.
SchreinerStr. 47; U-Bhf. SamariterStr.
Ab 22 Uhr findet im Zielona Gora dann noch die super Soli-Party für die Gefangenen der Anti-Nato Proteste statt. Es gibt Cocktails und musikalisch alles von Elektro über Hip-Hop bis hin zu New Wave. Auch weitere Specials warten auf euch. Es lohnt sich.
Grünbergerstr. 73; S- und U-Bhf. Warschauer Straße oder U-Bhf SamariterStr.; direkt am Boxhagener Platz
Wer doch lieber Lust auf die Techno- und Minimalschiene hat kann sich ab 23 Uhr in der Köpi (im Keller) vergnügen. Mit dabei sind: Drauf und Dran (Hörvergnügen, Berlin), Kid Pedell (Brimbium, Berlin), Yannick Weber (Sektor, Berlin), Murkules (Man Make Music, London), Noel Mas (Man Make Music, London)
Das ganze ist auch ne Soli-Party und der Erlös geht an das akut räumungsbedrohte Haus „Liebig14“.
KöpenickerStr. 137; S-Bhf. Ostbahnhof